Go Green – Graspapier

Für deine grüne Seele

Der Trend hin zu mehr Nachhaltigkeit nimmt nicht ab – im Gegenteil. Wer heute hip sein will, lebt möglichst ökologisch. Da erstaunt es auch nicht weiter, dass Birkenstock-Schuhe ein Revival feiern und Selbstgebasteltes boomt. Denn Nachhaltigkeit ist salonfähig geworden – und ja, sie macht sogar Spass.

Doch was heisst «Nachhaltigkeit» überhaupt? Und wie kannst du ohne viel Aufwand auf der grünen Welle mitreiten? In diesem Blogbeitrag stellen wir dir das innovative Graspapier vor und zeigen, wie du damit hübsche Verpackungen kreierst. Und wir liefern dir eine unkomplizierte und natürlich «grüne» Geschenkidee für den Muttertag. Ganz nach dem Motto: Go Green.

Schlagwort «Nachhaltigkeit»

Nachhaltigkeit ist derzeit in aller Munde, doch was genau versteckt sich eigentlich hinter diesem Schlagwort? Wikipedia unterscheidet drei Bedeutungen:

1. Eine Wirkung, die über längere Zeit anhält
2. Ein forstwirtschaftliches Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf, als jeweils nachwachsen kann
3. Ein Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren und künftig wieder bereitgestellt werden kann

Nachhaltigkeit im heutigen umfassenden Sinn entspricht Punkt 3. In unserem Alltag bedeutet Nachhaltigkeit, dass wir uns der Konsequenzen unseres Tuns bewusst sind, insbesondere bezüglich der Auswirkungen auf die Umwelt und entsprechend umsichtig entscheiden und handeln.

Indem du dich und deine Entscheidungen bewusst beobachtest (und hinterfragst), machst du bereits einen ersten, wichtigen Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Achte zum Beispiel vermehrt auf deine Einkaufsgewohnheiten. Kaufst du importierte oder lokale Produkte? Mit viel Plastikverpackung rundherum oder eher im Offenverkauf? Gewohnheiten lassen sich kaum von heute auf morgen ändern. Aber mit etwas Achtsamkeit und gutem Willen gelingt dir der Schritt in ein «grüneres» Leben – auch in deinem Business. Damit zeigst du zudem deinen Kunden, dass dir eine intakte Natur am Herzen liegt.

 

 

Graspapier – nachhaltige Lösung aus regionalen Rohstoffen

«Go Green» ist also das Motto. Dazu passt das Graspapier aus unserem Sortiment perfekt. Hast du schon mal von Graspapier gehört? Es handelt sich um eine ökologische Alternative zu herkömmlichem, aus Holz und Altpapier hergestelltem Papier. Das Graspapier unseres Lieferanten besteht bis zu 50% aus sonnengetrockneten Grasfasern. Dieser natürliche Rohstoff reduziert den CO2-Ausstoss und den Wasserverbrauch im Herstellungsprozess, indem er Holz und Altpapier ersetzt, für die jährlich Millionen von Bäumen gefällt werden. Kommt dazu, dass diese Holz- und Zellstoffe meistens importiert werden müssen, was beim Transport zusätzliches CO2 verursacht.

 

Die Produktion von Graspapier ist äusserst umweltfreundlich und ressourcenschonend. Die Vorteile:

  • mehrmalige Ernte des Rohstoffs Gras pro Jahr möglich
  • Gras aus nachhaltigen regionalen Quellen
  • bis zu 97% weniger Energie pro produzierter Tonne Grasfasermaterial
  • bis zu 99% geringerer Wasserverbrauch während des Produktionsprozesses
  • Chemikalien während des Produktionsprozesses kaum nötig
  • geringer logistischer Aufwand dank regionaler Verfügbarkeit
  • nachhaltig in Deutschland produziert und verarbeitet
  • recyclingfähig, kompostierbar und mit dem Gütesiegel «FSC-Mix» ausgezeichnet
  • Rollen komplett ohne Kunststoff
  • bis zu 75% CO2-Reduktion möglich (verglichen mit herkömmlichem Zellstoffpapier)
  • nassfest

Mit all diesen Eigenschaften eignet sich Graspapier ideal für nachhaltiges Verpacken.

 

 

Ressourcen schonen beim Verpacken

Mittlerweile hat sich das Graspapier denn auch schon ziemlich gut etabliert. Es wird sogar für Lebensmittelverpackungen eingesetzt. Und auch Hygienepapiere sind mit Grasanteil erhältlich.

Aus deinem Berufsalltag weisst du sicher: Oft setzt gerade eine hübsche Verpackung ein Geschenk in Szene oder verleiht einem Blumenstrauss das gewisse Etwas. Zum immer noch gefeierten Boho- und Vintagestil passt das Papier genauso gut wie zu einem minimalistischen, modernen Verpackungsstil.

Präsentiere doch deine Kreationen neu mit dem «Ohne schlechtes Gewissen»-Papier und mache deine Kunden speziell darauf aufmerksam. Du wirst sehen: Nachhaltiges Schenken wird allseits geschätzt.

 

 

Verpackungsideen – fantasievolle Geschenkverpackungen zum Muttertag

Hast du Lust bekommen, deinen Geschenken mit Graspapier den letzten Schliff zu verpassen? Dann lass dich von unseren «packenden» Vorschlägen inspirieren:

#1 Kreative, minimalistische Umschläge für Gutscheine

Findest du es auch ziemlich unsexy, jemandem einen Gutschein einfach so in die Hand zu klatschen? Für Gutscheine gibt es unzählige hübsche Verpackungsmöglichkeiten. Unsere Variante ist schlicht, kreativ und einfach umzusetzen. Der minimalistische Stil stellt sicher, dass das Graspapier im Mittelpunkt steht.

 

#2 Blumen einwickeln

Verpacke deine Blumenbünde und wilden Sträusse im hippen Markt-Look. Der Aufwand ist sehr gering und in wenigen Sekunden sehen die Sträusse und Blumenstöcke trendig verpackt aus. Und selbstverständlich punkten sie auch in Sachen Umweltfreundlichkeit.

 

#3 Geschenktüte

Geschenktüten sind schnell gefaltet und eignen sich für alle Art von Geschenken. Mit dekorativen Bändern oder Kordeln, Anhängern, Etiketten und Blütenrispen fügst du deinen ganz persönlichen Touch hinzu. Ebenso beliebt (und noch etwas einfacher in der Herstellung) ist der «Fish and Chips»-Look.

DIY-Geschenk zum Muttertag – mit Graspapier

Eines ist sicher: Der Muttertag findet statt. Auch dieses Jahr. Trotz Corona-Krise. Denn gerade jetzt, in dieser ungewöhnlichen Zeit, besinnen wir uns auf das Wesentliche. Wir lernen einerseits, die Geborgenheit und Sicherheit in uns selbst zu finden und zu stärken. Doch die soziale Distanz, die es nun einzuhalten gilt, zeigt uns andererseits auch, wie stark wir menschliche Nähe brauchen und sie nun entsprechend vermissen.

Ein Grund mehr also, unseren Mamis zu sagen und zu zeigen, wie dankbar wir sind, dass es sie gibt – zum Beispiel mit einem selbst gemachten Geschenk, das man notfalls in den Milchkasten legen kann, falls wir bis dahin die soziale Distanz immer noch einhalten müssen. Hoffen wir trotzdem, dass wir bis zum 10. Mai unsere Mütter wieder fest in die Arme schliessen dürfen.

Unsere Geschenkidee zum Muttertag passt perfekt zum «grünen Trend»: Sie fördert die Biodiversität und animiert zum Bepflanzen von Gärten, Blumentöpfen und Balkonkistchen.

 

Samentüten aus Graspapier

Material:

  • Graspapier
  • Leimstift
  • Samen
  • Etikette
  • Dekoration für deine Tüten (ganz nach Lust und Laune)

Samentüten sind ein kleines Geschenk mit einer grossen Wirkung. Und nicht zu vergessen: einfach in der Umsetzung. Du kannst sie deshalb auch gut zusammen mit deinen Kids für die Oma basteln.

Inspiration für deine Kunden

Viele Geschäfte bieten einen Liefer- oder Abholservice an. Du auch? Dann schenke deinen Kunden mit dieser Muttertagsidee Inspiration: zu einem «Go Green»-Lebensstil und aktivem Engagement für mehr Biodiversität.

Wir hoffen, dass du deine Kunden mit kreativen Lösungen trotz Corona-Pandemie erreichst und dafür sorgst, dass die Mütter da draussen schmucke Geschenke bekommen – jetzt erst recht!

Bildhinweis:
Bei den Bildern handelt es sich teilweise um Symbolbilder. Gerne unterstützen wir dich bei der Suche passender Vinzenz Meier-Artikel.

Beratung?

Hiermit stimme ich der Benutzung von Cookies zu. Unter Datenschutz und im Impressum findest du weitere Informationen.

OK